What’s the story behind this monument?

Das Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern erinnert daran, dass der Weltpostverein seinen Hauptsitz in der Schweiz, im Berner Egghölzli-Quartier, hat. Der Denkmal- Entwurf wurde 1908 in Bronze ausgeführt. Am 4. Oktober 1909 wurde es auf der Kleinen Schanze eingeweiht. Das Monument stammt vom Künstler René de St. Marceaux (Paris), der am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren 1903/04 den 1. Preis gewonnen hatte.
Das Weltpostdenkmal auf der Kleinen Schanze in Bern erinnert daran, dass der Weltpostverein seinen Hauptsitz in der Schweiz, im Berner Egghölzli-Quartier, hat. Der Denkmal- Entwurf wurde 1908 in Bronze ausgeführt. Am 4. Oktober 1909 wurde es auf der Kleinen Schanze eingeweiht. Das Monument stammt vom Künstler René de St. Marceaux (Paris), der am internationalen Preisausschreiben des Weltpostvereins in den Jahren 1903/04 den 1. Preis gewonnen hatte.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s