What’s the story behind this building?

Der Blumenhof in Kehrsatz wurde 1590 als spätgotisches dreistöckiges Wohngebäude gebaut. 1752 wurde der Bau durch Niklaus Emanuel von Tscharner in eine barkoke Campagne umgebaut. In den folgenden zweihundert Jahren wechselt der Hof mehrfach den Besitzer und wurde regelmässig verändert. Seit einer Gesamtsanierung 1988-1990 dient das Gebäude als Verwaltungssitz der Gemeinde Kehrsatz.
Der Blumenhof in Kehrsatz wurde 1590 als spätgotisches dreistöckiges Wohngebäude gebaut. 1752 wurde der Bau durch Niklaus Emanuel von Tscharner in eine barkoke Campagne umgebaut. In den folgenden zweihundert Jahren wechselt der Hof mehrfach den Besitzer und wurde regelmässig verändert. Seit einer Gesamtsanierung 1988-1990 dient das Gebäude als Verwaltungssitz der Gemeinde Kehrsatz.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s