What’s the story behind this lovely building?

Das Zehendermätteli auf der Engehalbinsel ist einer der romantischsten Orte in Bern: Reichenbachstrasse 161. Seit 1656 ist das Z. Sommersitz des Holz Werkmeisters. Es hiess vor 1798 offiziell (Hölzern-) Werkmeister-Mätteli. Seit der Wende zum 19. Jh. wird es nach den beiden letzten Amtsinhabern vor 1798 Ludwig Emanuel und Emanuel Zehender genannt. Die Wirtschaft besteht seit der Aufhebung des Holz Werkmeisteramtes 1814.
Das Zehendermätteli auf der Engehalbinsel ist einer der romantischsten Orte in Bern: Reichenbachstrasse 161. Seit 1656 ist das Z. Sommersitz des Holz Werkmeisters. Es hiess vor 1798 offiziell (Hölzern-) Werkmeister-Mätteli. Seit der Wende zum 19. Jh. wird es nach den beiden letzten Amtsinhabern vor 1798 Ludwig Emanuel und Emanuel Zehender genannt. Die Wirtschaft besteht seit der Aufhebung des Holz Werkmeisteramtes 1814.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s