Frage zum Bild des Tages – Was ist auf dem Foto zu sehen?

Münstergasse in Bern - früher Kesslergasse: Seit 1576 Bezeichnung des westlichen Teils der ursprünglichen Kirchgasse. Das Gassenstück zwischen Finstergässchen und Hotelgasse heisst um 1600 Vor den Barfüssern, dann bis ins 19. Jh. Bei der Ankenwaag oder Ankenlaube, auch Salzlaube. Seit 1967 ist die Kesslergasse Teil der Münstergasse (Nrn.34-78 und 31-63). Die Kesslergasse diente im 15. Jh. als Kürschnermarkt, seit 1514 als Ankenmarkt und spätestens seit 1778 den auswärtigen Metzgern als Fleischmarkt. Seit dem 1. November 1967 Umbenennung in Münstergasse.
Münstergasse in Bern - früher Kesslergasse: Seit 1576 Bezeichnung des westlichen Teils der ursprünglichen Kirchgasse. Das Gassenstück zwischen Finstergässchen und Hotelgasse heisst um 1600 Vor den Barfüssern, dann bis ins 19. Jh. Bei der Ankenwaag oder Ankenlaube, auch Salzlaube. Seit 1967 ist die Kesslergasse Teil der Münstergasse (Nrn.34-78 und 31-63). Die Kesslergasse diente im 15. Jh. als Kürschnermarkt, seit 1514 als Ankenmarkt und spätestens seit 1778 den auswärtigen Metzgern als Fleischmarkt. Seit dem 1. November 1967 Umbenennung in Münstergasse.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s