Womit beschäftigt sich dieses Bundesamt?

Das frühere Amt für Mass und Gewicht heisst heute Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung. Metas hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich: 1862 als Eidgenössische Eichstätte gegründet, wird es 1909 in Eidgenössisches Amt für Mass und Gewicht umbenannt. 1965 bezieht es seinen heutigen Standort in Wabern. Eine wesentliche Erweiterung des Aufgabengebietes führt 1977 zur Bezeichnung Eidgenössisches Amt für Messwesen. Ende 2000 wird es Erweiterungsbauten beziehen. Zur Verfügung stehen dann auch Labors für höchste Ansprüche und neue Technologien wie jene der Nanometrologie, der hochgenauen Zeit- und Frequenzmessung, der Faseroptik, der analytischen Chemie und der elektromagnetischen Verträglichkeit. metas beschäftigt 140 Personen
Das frühere Amt für Mass und Gewicht heisst heute Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung. Metas hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich: 1862 als Eidgenössische Eichstätte gegründet, wird es 1909 in Eidgenössisches Amt für Mass und Gewicht umbenannt. 1965 bezieht es seinen heutigen Standort in Wabern. Eine wesentliche Erweiterung des Aufgabengebietes führt 1977 zur Bezeichnung Eidgenössisches Amt für Messwesen. Ende 2000 wird es Erweiterungsbauten beziehen. Zur Verfügung stehen dann auch Labors für höchste Ansprüche und neue Technologien wie jene der Nanometrologie, der hochgenauen Zeit- und Frequenzmessung, der Faseroptik, der analytischen Chemie und der elektromagnetischen Verträglichkeit. metas beschäftigt 140 Personen
Advertisements

Ein Gedanke zu “Womit beschäftigt sich dieses Bundesamt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s