Weitblick: Welche Altstadt wurde 1983 ins UNESCO-Welterbe aufgenommen?

Auf Antrag der Eidgenossenschaft wurde die Altstadt von Bern 1983 in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen als herausragendes Beispiel einer fortschrittlichen und klaren Stadtgründungsanlage, deren Grundstrukturen respektiert und eingehalten wurden (Tafel auf der Nydeggbrücke bei der Nydeggkirche). Es ist neben anderen Stellen die Aufgabe und das Verdienst der Denkmalpflege, dass die Altstadt von Bern Weltkulturgut anerkannt ist. Heute nimmt sie die Verpflichtung wahr, die historische Bausubstanz im Inneren und am Äusseren der Gebäude zu erforschen, zu wahren und zu pflegen. Dadurch bleibt die Altstadt von Bern als bevorzugter Lebensraum für Anwohnende, die Bevölkerung der Region und Besuchende aus der ganzen Welt.
Auf Antrag der Eidgenossenschaft wurde die Altstadt von Bern 1983 in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen als herausragendes Beispiel einer fortschrittlichen und klaren Stadtgründungsanlage, deren Grundstrukturen respektiert und eingehalten wurden (Tafel auf der Nydeggbrücke bei der Nydeggkirche). Es ist neben anderen Stellen die Aufgabe und das Verdienst der Denkmalpflege, dass die Altstadt von Bern Weltkulturgut anerkannt ist. Heute nimmt sie die Verpflichtung wahr, die historische Bausubstanz im Inneren und am Äusseren der Gebäude zu erforschen, zu wahren und zu pflegen. Dadurch bleibt die Altstadt von Bern als bevorzugter Lebensraum für Anwohnende, die Bevölkerung der Region und Besuchende aus der ganzen Welt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s