Historisches Bern – Erlacherhof heute

In der Junkerngasse ist der Erlacherhof geschichtlich und architektonisch das bedeutendste private Bauwerk der Stadt Bern. Gebaut unter Architekt Albrecht Stürler nach 1747, beim Einmarsch der französischen Truppen 1798 Hauptquartier des Stadtkommandanten Général Brune, später Schulhaus und nach 1848 Sitz des Schweizerischen Bundesrats, heute Sitz des Gemeinderats (Exekutive) der Stadt Bern und des Stadtpräsidenten. Im Erlacherhof sind die Stadtkanzlei und verschiedene Dienststellen der Präsidialdirektion untergebracht: Generalsekretariat der Präsidialdirektion, Stadtentwicklung, Kommunikation, Denkmalpflege, Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann und die Zentralen Dienste.

20120821-053644.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s