Historisches Bern – Zunfthaus zu Schuhmachern 1424

Das Haus zu Schuhmachern an der Amtshausgasse 8/Marktgasse 13 dient der gleichnamigen Gesellschaft als Zunfthaus. Es wurde 1424–27 am gegenwärtigen Standort errichtet. Nach mehreren Umbauten im 18. und 19. Jahrhundert erhielt es 1971–73 seine heutige Form als modernes Geschäftshaus. Der grosse Zunft-Saal ist neuzeitlich gestaltet und mit Wandteppichen geschmückt. Letztmals wurde das Haus 1973 grundlegend renoviert. Am Dachhimmel und an der Fassade leuchten das Zunftwappen, ein golderner Loewe mit Stiefel.

20121110-053903.jpg

20121110-054127.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s