5 Highlights vom US-Trip „MyJourneyWest 2015“

Unsere US-Reise neigt sich dem Ende zu. Dankbar können wir fünf visuelle Highlights, Höhepunkte, vermelden: 1. Die einzigartigen Landschaften, hier stellvertretenden der Horseshoe Bend, südlich von Page, AZ.

2. Die Tell-Spiele in New Glarus, Wisconsin, die belegen, das Schweizer Kulturerbe und Folklore, auch in den USA gelebt und geliebt wird.

3. Starbucks, die Kaffeekette, hat unsere Morgenstunden vergoldet. Der Filterkaffee in den Motels und Hotels ist ungeniessbar (schwarzes Wasser).

4. Speziell gerne habe ich Root Beer (ohne Alkohol) getrunken, einen Softdrink, den es in Europa so nicht zu kaufen gibt. Den Geschmack zu beschreiben ist schwierig, ich versuche es erst gar nicht.

5. Auf das Risiko, das ein paar Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aufheulen werden, hier unser 5. Highlight. Viele Geschäfte und Supermarkts sind in den USA 24 Stunden geöffnet. So sind wir beim Einkaufen nie angeprallt, sondern konnten zu jeder Tages- und Nachtzeit posten. Und wurden immer freundlich bedient.

Morgen folgen dann die Low Points, die negativen Beobachtungen. Auch die gibt es.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s